Commerzbank Milliarden-Kauf in den USA geplant

Wenn es schon mit Fusionen nicht klappt, will sich das Institut auf klassische Weise stärken: Die Bank plant den Kauf eines US-Vermögensverwalters. Über zwei Milliarden Mark ist ihr das wert.