Insiderhandel Erste Anklage in Mega-Börsenskandal

Die Münchener Staatsanwaltschaft ist offenbar einem großangelegten internationalen Netzwerk von Börsenbetrügern auf der Spur. Die Behörde ermittelt seit Jahren und hat nun eine erste Anklage erhoben. Der Vorwurf: Insiderhandel in über 1000 Fällen.  
Tatort Börse: Ein internationaler Ring soll mit Manipulationen Millionenbeträge ergaunert haben

Tatort Börse: Ein internationaler Ring soll mit Manipulationen Millionenbeträge ergaunert haben

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
cr/dapd
Mehr lesen über