Pixelpark Analysten warnen vor Euphorie

Die Analysten von SES Research belassen ihr Anlageurteil für Pixelpark nach Veröffentlichung der vorläufigen Jahreszahlen bei "Marketperformer".

Frankfurt am Main - Die vorläufigen Zahlen seien zwar als "sehr" positiv zu bewerten. Sie seien aber nicht der Art, um den Titel hochzustufen, kommentierte SES Research.

Der Umsatz, sowohl für das vierte Quartal als auch für das Geschäftsjahr, liege leicht über den Erwartungen, heißt es weiter. Das Ergebnis sei "deutlich" gesteigert worden. Damit sei die Gewinnzone auf EBITA-Basis bereits im vergangenen Quartal erreicht worden.

Zuvor sei mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis erst für dieses Quartal gerechnet worden, so die SES-Analysten.