Kabel New Media/KarstadtQuelle Gründen Gemeinschaftsfirma

KarstadtQuelle New Media hat mit der Internetagentur Kabel einen Letter of Intent zur Gründung eines gemeinsamen Unternehmens unterzeichnet.

Hamburg - Das Unternehmen solle sich als "E-Business-Enabler" auf den Bereich E-Retailing spezialisieren, teilen die Unternehmen ad hoc mit. An der neuen Gesellschaft für E-Retailing werden Kabel New Media nach Ad-hoc-Angaben vom Mittwoch 74,9 Prozent und KarstadtQuelle New Media 25,1 Prozent halten. Die neue Gesellschaft wird als ersten Kunden die KarstadtQuelle AG betreuen.

KarstadtQuelle plant bis 2004 Investitionen im E-Business in Höhe von insgeamt 400 Millionen Mark. Das gemeinsame Unternehmen werde davon einen signifikanten Anteil für Dienstleistungen im Bereich Consumer Brands und E-Commerce erhalten, heißt es in der Mitteilung.