Kritik an Anleihekäufen "Wir finanzieren Reformpausen"

Kurz vor der entscheidenden EZB-Sitzung wächst die Kritik an den geplanten Anleihekäufen durch die Notenbank. FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle sieht die Grundpfeiler der EZB in Gefahr. Auch die Bundesbank warnt davor, durch den Einsatz der Notenpresse den Reformdruck zu vermindern.
Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret: Käufe von Staatsanleihen dürfen nicht zur "neuen Normalität" werden

Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret: Käufe von Staatsanleihen dürfen nicht zur "neuen Normalität" werden

Foto: dapd
la/dpa