Analysten Empfehlungen vom Nachmittag

Sal. Oppenheim nennt Kursziel von 25 bis 30 Euro für Pironet. NordLB sieht MB Software auf einem "guten Weg". MSDW setzt Kursziel für Dialog Semiconductor auf 65 Euro. Außerdem: BB Biotech.

Frankfurt am Main - Sal. Oppenheim stuft Pironet (691 640) auf "Kaufen" von "Akkumulieren" hoch. Das Kursziel liege zwischen 25 Euro und 30 Euro (aktuell: 18 Euro). Das vorläufige Ergebnis für das zweite Quartal sei zufriedenstellend und entspreche etwa 40 Prozent der Prognosen für das Gesamtjahr. Sal. Oppenheim geht davon aus, dass Pironet das erwartete Ergebnis für 2000 erreichen wird. Die Analysten halten das Papier für unterbewertet, sowohl fundamental als auch im Vergleich zu den Mitbewerbern. Das derzeitige Tief liege an der mangelnden Kommunikation zwischen dem noch jungen Unternehmen und den Kapitalmärkten.

MB Software: "Auf einem guten Weg" / "Akkumulieren" (NordLB)

Die NordLB hat MB Software (658 320) auf "Akkumulieren" eingestuft. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz 1999 auf 46 Millionen Euro steigern. Diese Entwicklung ist nach Angaben der NordLB allerdings ausschließlich auf Unternehmensakquisitionen bzw. Neugründungen zurückzuführen. Nach Bereinigung dieser Wachstumseffekte hat sich der Umsatz um rund sieben Prozent verringert.

Das Ergebnis auf Basis des neuen Konsolidierungskreises sank von 0,3 Millionen Euro auf minus 3,9 Millionen Euro. MB Software sei aber durch zunehmende Dienstleistungen im Internetbereich "auf einem guten Weg". Da die Gesellschaft erst im September nähere Informationen zur Konzernentwicklung gebe, seien fundierte Ergebnisschätzungen derzeit kaum möglich.

Dialog Semiconductor: Kursziel 65 Euro / "Outperformer" (MSDW)

Als "Outperformer" stuft Morgan Stanley Dean Witter (MSDW) Dialog Semiconductor (927 200) ein. Das Kursziel liege bei 65 Euro (aktuell: 58 Euro). Die geschätzte Gewinnreihe wird für 2000 um drei Prozent auf 0,45 Euro und für 2001 um fünf Prozent auf 0,70 Euro angehoben. Die Analysten gehen davon aus, dass die anvisierten Margen schneller als bisher erwartet erreicht werden können und eine operative Marge von 20 Prozent bis Ende 2001 möglich sei.

BB Biotech: Notierung in Italien drückt Kurs / "Akkumulieren" (LBBW)

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat BB Biotech (910 468) wegen einer möglichen Belastung durch eine zusätzliche Notierung an der italienischen Börse von "Kaufen" auf "Akkumulieren" heruntergestuft. Wie der zuständige Analyst Alexander Burger in einer am Freitag vorgelegten Studie erklärte, dürfte von dem weiteren Aktienangebot eine kurzfristige Kursbelastung ausgehen.

Ansonsten sei BB Biotech insbesondere für private Anleger weiter als Basisinvestment im Sektor anzusehen, so Burger. Nach der guten Performance der Aktien und einer auf lange Frist von dem Analysten erwartete Konsolidierung im Biotech-Sektor sei das Potenzial aber derzeit begrenzt. Auch der aktuell zu beobachtende Aufschlag des Aktienkurses im Vergleich zum Nettoanteilswert der Schweizer Biotech-Holding sei negativ zu werten und dürfte mittel- bis langfristig abgebaut werden.