Deutsche Telekom Übernahme slowakischer Telekom-Firma perfekt

Die Mehrheits-Übernahme der führenden slowakischen Telekommunikations-Firma ist perfekt. Der Bonner Telefon-Riesen bewertet den Zukauf als wichtigen Teil der Strategie der Internationalisierung.

Bonn/Bratislava - Die slowakische Regierung gab grünes Licht für den Erwerb von 51 Prozent an der Slovenske Telekomunikßcie. Dies teilte die Deutsche Telekom mit.

Der Preis beträgt den Angaben zufolge eine Milliarde Euro. Die Beteiligung sei ein wichtiger Baustein der Internationalsierungs-Strategie der Telekom, erklärte Vorstandsmitglied Jeffrey Hedberg.

In den strategischen Geschäftsfeldern Telefonnetz, Mobilfunk sowie Datenkommunikation/Internet gewinne das Unternehmen in einem zentralen Markt Mitteleuropas eine starke Basis.

Slovenske telekomunikßcie erzielte 1999 mit 1,6 Millionen Telefonanschlüssen einen Umsatz von 420 Millionen Euro. Die Mobilfunktochter Euro Tel (360.000 Kunden) verfügt in der Slowakei über einen Marktanteil von 45 Prozent.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.