Analysten Empfehlungen vom Vormittag

MSDW hat besseres Kursziel für Primacon bekannt gegeben. SGZ hat P&I auf "Underperformer" heruntergestuft. MSDW gibt 315 Euro als Kursziel für Fresenius. WGZ empfiehlt Bayer.

Frankfurt am Main - Die Analysten von Morgan Stanley Dean Witter (MSDW) haben die Aktien von Primacom (625 910) auf "Outperformer" von "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel betrage 60 Euro (aktuell: 43 Euro).

P&I: Geringes Wachstum / "Underperformer" (SGZ)

Die Analysten der SGZ-Bank haben die Aktie von P&I (691 340) auf "Underperformer" von "Marketperformer" heruntergestuft. Zur Begründung heißt es, das Unternehmen leide unter geringem organischen Umsatzwachstum und fehlender Rentabilität.

Die vom Unternehmen veröffentlichten Planzahlen für 2000/2001 würden ohne die eingerechnete Akquisition der IBM AS/400 Lohnabrechnungssoftware ein durchschnittliches Umsatzwachstum von etwa 4,4 Prozent für die nächsten beiden Geschäftsjahre ergeben. Für ein Unternehmen des Neuen Marktes müssten jedoch höhere Umsatzwachstumsraten erwartet werden können. Darüber hinaus biete die Internationalisierungsstrategie nur einen begrenzten Ausweg aus der Rentabilitätsschwäche.

Fresenius: Kursziel 315 Euro / "Outperformer" (MSDW)

Morgan Stanley Dean Witter (MSDW) hat das Kursziel für Fresenius (578 563) auf 315 Euro von zuvor 300 Euro (aktuell: 255 Euro) hochgesetzt. Zugleich bekräftigt das Haus die Einstufung der Aktie als "Outperformer".

Bayer: Kursziel 52 bis 54 Euro / "Outperformer" (WGZ)

Die WGZ hat Bayer (575 200) auch kurzfristig auf "Outperformer" von zuvor "Marketperformer" hochgestuft und zugleich das langfristige Rating als "Outperformer" bestätigt. Analyst Andreas Theisen begründet den Schritt mit den vorgelegten Umsatzzahlen für den Pharmabereich, die über seinen Erwartungen gelegen hätten.

Nach Meinung von Theisen ist nunmehr der Verbleib im Stoxx-50-Index sichergestellt. Er sieht das Kursziel auf Basis der Bewertung der einzelnen Unternehmensbereiche bei 52 bis 54 Euro (aktuell: 42 Euro).

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.