Viva Media Aktie kommt für bis zu 23 Euro

Die Aktien des Medien-Unternehmens von Firmen-Lenker Dieter Gorny können bis 17. Juli für bis zu 23 Euro gezeichnet werden. Gute Chancen haben Kunden der Commerzbank und der Sparkasse Köln.

Frankfurt am Main - Die Aktien der Viva Media werden in einer Preisspanne von 16 bis 23 Euro angeboten. Dies gab der Konsortialführer Merrill Lynch am Montag bekannt.

Die Aktie des Medienunternehmens, das vor allem wegen seines Fernseh-Musikkanals bekannt ist, kann von heute an bis zum 17. Juli gezeichnet werden. Die Erstnotiz soll am 19. Juli am Neuen Markt erfolgen.

Emittiert werden 4,65 Millionen Stammaktien, die alle aus einer Kapitalerhöhung stammen. Dem Bankenkonsortium wurde außerdem eine Mehrzuteilungsoption von 695.00 Namensaktien aus einer gegebenenfalls durchzuführenden weiteren Kapitalerhöhung eingeräumt.

Konsortialführer des Börsengang ist Merrill Lynch; als Joint Lead Manager haben die Kölner die Commerzbank auserkoren. Zusätzlich sind Sal. Oppenheim und die Stadtsparkasse Köln im Konsortium vertreten.