DaimlerChrysler Hyundai ist nicht so interessant wie Daewoo

"Unser Interesse gilt nur Hyundai", beteuert Chef Jürgen Schrempp. "Daimler will nicht zehn Prozent von Hyundai, sondern 80 Prozent von Daewoo", erklärt dagegen ein Sprecher des koreanischen Autobauers.