Baukästen im Autobau Modellfeuerwerk aus der Retorte

Volkswagen führt sie in Kürze ein, Daimler bastelt noch daran: Mit Baukästen und Modulen, die quer über Baureihen hinweg einsetzbar sind, wollen Deutschlands Autoriesen den Fahrzeugbau vereinfachen. Kunden bringt das mehr Vielfalt. Doch die neue Bauweise birgt auch Gefahren.
In Volkswagens modularem Querbaukasten sind Radgröße, Spurbreite und Sitzpositionen variabel

In Volkswagens modularem Querbaukasten sind Radgröße, Spurbreite und Sitzpositionen variabel

Foto: Volkswagen