Probleme bei Unicredit HVB gerät ins Visier der Finanzaufsicht

Die Münchener HypoVereinsbank steht infolge der Krise ihres Mutterinstituts Unicredit unter verschärfter Beobachtung der Finanzaufsicht Bafin. Sowohl beim Eigenkapital als auch bei der Liquidität der Bank hat die Aufsichtsbehörde Restriktionen erlassen. Ziel ist die Abschirmung gegen Zugriffe von Unicredit.
Von Ulric Papendick
Schutz vor dem Zugriff der Mutter: Die HVB musste sich gegenüber der Bafin verpflichten, das Eigenkapital auf keinen Fall in die Mailänder Unicredit-Zentrale zu transferieren

Schutz vor dem Zugriff der Mutter: Die HVB musste sich gegenüber der Bafin verpflichten, das Eigenkapital auf keinen Fall in die Mailänder Unicredit-Zentrale zu transferieren

Foto: Tobias Hase/ picture-alliance/ dpa
Mehr lesen über