Analysten Empfehlungen vom Vormittag

Merrill Lynch empfiehlt Intershop bis 650 Euro, Lehman sieht sogar ein Plus auf 700 Euro. Goldman Sachs erwartet Siemens auf 190 Euro und Hannover Rück auf 95 Euro. Morgan Stanley rät zu ProSieben mit Kursziel 120 Euro.

Hamburg - Die Analysten von Merrill Lynch haben ihr Kursziel für Intershop (622 700) auf 650 Euro angehoben (aktuell rund 528 Euro). Die Empfehlung lautet "Buy"/"Long Term Buy", die Gewinnprognose für 2000/2001 wird mit minus 0,02/ plus 0,75 Euro angegeben. Begründet wird die positive Einschätzung mit den angehobenen Umsatzschätzungen. Merrill Lynch geht nun davon aus, dass Intershop 2001 einen Umsatz von 211 Millionen Euro erreichen wird, nachdem zuvor mit 190 Millionen Euro gerechnet worden war. In den kommenden Wochen werde mit weiteren positiven Nachrichten über neue Kunden und Kooperationen gerechnet.

Intershop: Kursziel 700 Euro / "Kauf" (Lehman)

Die Investmentbank Lehman Brothers hat die "Kauf"-Einstufung für Intershop (622 700) bekräftigt. Das Kursziel in den nächsten zwölf bis 18 Monaten liege bei 700 Euro (aktuell rund 528 Euro).

Siemens: Kursziel 190 Euro / "Outperformer" (Goldman Sachs)

Ein "Outperformer"-Rating vergibt Goldman Sachs im Zuge der Wiederabdeckung des Wertes für die Siemens-Aktien (723 610). Als Kursziel werden 190 Euro genannt (aktuell rund 168 Euro). Der eingeleitete Restrukturierungsprozess habe das Vertrauen der Anleger gewonnen und mittelfristig sei mit deutlichen Gewinnsteigerungen zu rechnen. Allerdings bedürfe es zur Erfüllugn der hohen Erwartungen weiterer radikaler Veränderungen in der Konzernstruktur.

Hannover Rück: Kursziel 95 Euro / "Market Outperformer" (Goldman Sachs)

Goldman Sachs hat die Aktien von Hannover Rück (840 220) auf "Market Outperformer" von zuvor "Market Performer" hochgestuft. Als Kursziel nennen die Analysten 95 Euro (aktuell rund 78 Euro) und korrigieren die Gewinnschätzungen für 2000 von 6,98 auf 6,82 Euro und für 2001 von 7,56 auf 16,98 Euro. Die Analysten begründen ihre positive Einschätzung damit, dass die Wachstumsaussichten im Lebens- und Krankenversicherungsbereich gemeinsam mit den besseren Aussichten für die Rückversicherer sich noch nicht im Aktienkurs der Assekuranz wiederspiegeln.

ProSieben: Kursziel 120 Euro / "Outperform" (Morgan Stanley)

Morgan Stanley Dean Witter hat die Aktien von ProSieben (777 773) auf "Outperform" von zuvor "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel sehen die Analysten bei 120 Euro (aktuell rund 110 Euro).