Import/Export Negative Entwicklung

Der deutsche Außenhandel war im September zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren rückläufig.

Wiesbaden - Aus Deutschland sind im September Waren im Wert von 77,0 Milliarden Mark ausgeführt und im Wert von 65,3 Milliarden Mark eingeführt worden. Damit hat es nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden vom Freitag erstmals seit Juni 1996 Abnahmen im Außenhandel gegeben.

Im Vorjahresvergleich lagen die Ausfuhren im September um 2,9 Prozent und die Einfuhren um 0,6 Prozent niedriger. Der Außenhandelsüberschuß betrug 11,7 Milliarden Mark, im Vormonat hatte die Handelsbilanz lediglich einen Überschuß von 8,6 Milliarden Mark erreicht. Vor einem Jahr lag er bei 13,7 Milliarden Mark.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.