Krise der Immobilienfonds "Unsere Liquiditätssituation ist gut"

Torsten Knapmeyer, Geschäftsführer Deka Immobilien, managt mit dem mehr als elf Milliarden Euro schweren "Deka-ImmobilienEuropa" den wohl größten offenen Immobilienfonds des Landes. Im Interview erklärt er, warum er die Liquiditätskrise der Branche bislang unbeschadet überstanden hat.
Deka-Zentrale in Frankfurt: Der "Deka-ImmobilienEuropa" ist einer der größten Immobilienfonds hierzulande - und hat keine Probleme mit der Liquidität

Deka-Zentrale in Frankfurt: Der "Deka-ImmobilienEuropa" ist einer der größten Immobilienfonds hierzulande - und hat keine Probleme mit der Liquidität

Foto: DPA
Mehr lesen über