Dexia-Gruppe Deutschland-Tochter verlieh 5,4 Milliarden an PIGS-Staaten

Die Dexia Kommunalbank Deutschland, eine Tochter der strauchelenden Dexia-Bank, hat laut einem Magazinbericht 5,4 Milliarden Euro an Griechenland, Italien, Portugal und Spanien verliehen - zu viel im Verhältnis zur Eigenkapitalausstattung. Die Finanzaufsicht Bafin hat darauf bereits reagiert.
Gefährliche Schieflage: Die Dexia Kommunalbank Deutschland, eine Tochter der französisch-belgischen Dexia-Gruppe, ging Medienberichten zufolge zu hohe Risiken ein

Gefährliche Schieflage: Die Dexia Kommunalbank Deutschland, eine Tochter der französisch-belgischen Dexia-Gruppe, ging Medienberichten zufolge zu hohe Risiken ein

Foto: ERIC PIERMONT/ AFP
krk/dapd