Baukonzerne ACS will Hochtief-Beteiligung erhöhen

Die Kontrolle über Hochtief reicht dem spanischen Baukonzern ACS offenbar noch nicht. Er will mehr: Laut Frank Stieler, Chef der deutschen Baufirma, plant ACS den Ausbau der Beteiligung auf mehr als 50 Prozent.
Kran von Hochtief: Der spanische Konzern ACS stockt seine Anteile an der deutschen Konkurrenz weiter auf

Kran von Hochtief: Der spanische Konzern ACS stockt seine Anteile an der deutschen Konkurrenz weiter auf

Foto: Roland Weihrauch/ dpa
cr/rtr
Mehr lesen über