SAP Hopp: "Kurse dürften sich halbieren"

Die Aktie des Software-Konzerns gehört seit Wochen zu den grossen Verlierern. Der Kursrutsch wird anhalten, meint SAP-Aufsichtsratchef Hopp im Gespräch mit manager magazin. Alle Internet-Werte dürften noch dieses Jahr kräftig abgeben.

Hamburg - "Von 100 Internet-Gründungen werden maximal 10 bis 15 überleben", prognostiziert Dietmar Hopp (60), Aufsichtsratsvorsitzender der SAP. Der Mitbegründer des Walldorfer Softwarekonzerns warnt: "Selbst die heutigen Kurse sind abenteuerlich hoch. Es kann noch dieses Jahr zu einer Halbierung der aktuellen Werte kommen." Das Interview mit Hopp erscheint in der neuesten Ausgabe von manager magazin (Erscheinungstermin am Freitag).

Hopp kritisiert die blinde Gier von Banken und Anlegern am Neuen Markt, die nahezu jedes Papier an die Börse gebracht und gezeichnet hätten. Auch die SAP-Aktie hält der AR-Chef für "sehr hoch bewertet". Hopp geht davon aus, dass sich der SAP-Kurs marktkonform entwickeln und über dem Dax-Durchschnitt bleiben wird.