Anteilskauf statt Kapitalerhöhung Investoren steigen bei Bank of Ireland ein

Lichtblick für die am Boden liegende irische Bankenbranche: Eine Gruppe privater Investoren steigt für 1,1 Milliarden Euro bei der Bank of Ireland ein und verhindert damit die Verstaatlichung. Die Aktie legt deutlich zu.
Hoffnungsschimmer für die Branche: Für die angeschlagene Bank finden sich Investoren

Hoffnungsschimmer für die Branche: Für die angeschlagene Bank finden sich Investoren

Foto: AP
la/reuters