Dienstreisen Höhe der Kilometerpauschale bleibt strittig

Wer sein eigenes Auto für Dienstfahrten nutzt, bekommt 30 Cent pro gefahrenen Kilometer - eine Pauschale, die seit zehn Jahren nicht erhöht wurde. Der Streit um eine Anhebung beschäftigt die Gerichte. Arbeitnehmer können selbst Einfluss darauf nehmen, ob sie mehr Geld bekommen.
Es geht nicht voran: Geschäftsreisen mit dem Auto werden seit zehn Jahren mit 30 Cent pro Kilometer vergütet

Es geht nicht voran: Geschäftsreisen mit dem Auto werden seit zehn Jahren mit 30 Cent pro Kilometer vergütet

Foto: Rene Tillmann/ dpa
nis/dapd