Freitag, 13. Dezember 2019

Übernahme Daimler prüft verbessertes Angebot für Tognum

Motorenbauer Tognum: Daimler und Rolls-Royce dürften ihr Angebot erhöhen
OBS / Tognum
Motorenbauer Tognum: Daimler und Rolls-Royce dürften ihr Angebot erhöhen

In das Übernahmepoker um Tognum kommt offenbar Bewegung. Daimler und Rolls-Royce haben sich Verhandlungskreisen zufolge zur Aufstockung ihrer Offerte für den Dieselmotorenhersteller durchgerungen.

Stuttgart - Daimler und Tognum seien nun bereit, 26 statt 24 Euro je Aktie für das Friedrichshafener Unternehmen zu bieten, sagte eine mit den Überlegungen vertraute Person am Freitag gegenüber Reuters. Darüber werde nun mit dem Vorstand um Volker Heuer gesprochen.

Der Vorstand sperrt sich nicht grundsätzlich gegen die Übernahme, hält aber die bisherige Offerte für zu niedrig. Nach Informationen von manager magazin fordert Tognum-Vorstandschef Heuer 27 Euro pro Aktie. Großaktionäre hätten aber signalisiert, dass sie auch mit einem Angebot von 26 Euro je Aktie zufrieden seien.

Daimler Börsen-Chart zeigen und Rolls-Royce erklärten, ihr Angebot stehe. Tognum wollte sich nicht zu den Informationen äußern.

Der Stuttgarter Autobauer Daimler, der bereits 28,4 Prozent an Tognum hält, und sein britischer Partner Rolls-Royce haben nur noch bis kommenden Mittwoch Zeit, mit ihrer bisherigen Offerte auf mehr als 50 Prozent der Anteile zu kommen. Bisher stößt das Angebot auf kaum Resonanz, weil die Aktie an der Börse mit 26 Euro klar darüber liegt.

Zahlreiche Großinvestoren von Tognum haben klar gemacht, dass sie mehr Geld sehen wollen als die 3,2 Milliarden Euro, die das Bieter-Duo bisher auf den Tisch legt. Zum Preis von 26 Euro wäre Tognum 3,4 Milliarden wert. Ein Banker sagte Reuters: "Mit 26 Euro müsste man genügend Interesse wecken können, um auf eine Mehrheit zu kommen." Die Tognum-Aktie drehte am Nachmittag ins Plus. Die Aktien des Motorenbauers stiegen um bis zu 0,8 Prozent auf 26,11 Euro.

la/reuters

© manager magazin 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung