Dollar unter Druck Zinserwartungen treiben Euro

Die Notenbanken der USA und Europas dürften in der Zinspolitik künftig getrennte Wege gehen. Beobachter erwarten, dass die EZB ihren Ton beim Thema Inflationsrisiko verschärft. Anleger setzen deshalb immer mehr auf den Euro, der bei höheren Zinsen höhere Erträge abwerfen würde.
Währungsvergleich: Die Fed stützt die US-Wirtschaft mit billigem Geld. Euroland dürfte noch vor den USA die Zinsen erhöhen, schätzen Beobachter. Der Euro gewinnt daher gegenüber dem Dollar an Wert

Währungsvergleich: Die Fed stützt die US-Wirtschaft mit billigem Geld. Euroland dürfte noch vor den USA die Zinsen erhöhen, schätzen Beobachter. Der Euro gewinnt daher gegenüber dem Dollar an Wert

Foto: JOEL SAGET/ AFP
la/Reuters