Bertelsmann Online Wermelinger wird Vorstandschef

Der Online-Händler hat die Weichen für die Zeit nach dem Börsengang gestellt. Gründungschef Heinz Wermelinger wird Vorstandschef. Der Firmensitz wird von Baar/Schweiz nach München verlegt.

Zur Führungsriege der Bertelsmann-Tochter Bertelsmann Online (BOL) gehören neben Wermelinger der Finanzvorstand Erk Thorsten Heyen (34) und der Logistikvorstand Eckhard Südmersen (41). Das berichtet das manager magazin vorab aus seiner neuen Ausgabe, die am Donnerstag (20. April) erscheint.

Heyen ist ein promovierter Physiker und McKinsey-Berater, der zuletzt beim Bezahlkanal Premiere und in der Unternehmensentwicklung von Bertelsmann arbeitete. Südmersen zeichnete bereits für die Deutschland-Geschäfte von BOL verantwortlich.

Im Range von Vice Presidents sind Ernst J. Boesch (49) für das Marketing, Christof Ehrhart (33) für die Kommunikation und Bryan D. Ellis (28) für die Produktentwicklung zuständig.

Bei dem Börsengang des E-Commerce-Anbieters (Bücher, CDs, Videos) im Mai oder Juni 20 bis 25 Prozent der Anteile am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse platziert werden. Der Emissionserlös wird von Bertelsmann mit rund zwei Milliarden Euro erwartet.

BOL (Umsatz rund 40 Millionen Mark / ca. 600.000 Kunden) ist zurzeit in elf europäischen Ländern aktiv und will in den nächsten Monaten sechs weite-re Ableger in Asien und Lateinamerika gründen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.