Petrobras 70 Milliarden für das "Geschenk Gottes"

Brasilien beginnt mit der Kapitalerhöhung seines Ölkonzerns Petrobras - laut Präsident Lula da Silva die "größte in der Geschichte des Kapitalismus". Wenn die Anteilsscheine ab Montag verkauft werden, sollen 70 Milliarden Dollar eingenommen werden, mit denen das Land gigantische neue Ölvorkommen erschließen will.
Ölplattform vor Rio de Janeiro: Petrobras will bald aus großer Tiefe fördern

Ölplattform vor Rio de Janeiro: Petrobras will bald aus großer Tiefe fördern

Foto: BRUNO DOMINGOS/ REUTERS
mak/reuters/dpa-afx