Geldanlage Investieren in Elektromobilität

Der Brennstoffzelle als Antrieb gehört die Zukunft, hieß es in der Vergangenheit mehrfach. Vom Brennstoffzellenauto ist man aber noch weit entfernt. Ob nun das Elektroauto seinen Siegeszug antreten wird, bleibt ebenso ungewiss. Einen Gewinner des Hypes um Elektromobilität gibt es aber sicher, weiß Vermögensverwalter Thilenius.
Elektro-Antriebe sind "in": Ob sie massentauglich werden, wie in diesem "Opel Ampera", hängt von vielen Faktoren ab. Elektromotoren jedenfalls brauchen viel Kupferkabel. Wer sich bereits in der Frühphase der Elektromobilität positionieren möchte, kann mit einem Investment in einen Kupferproduzenten nicht falsch liegen - selbst wenn das Elektroauto kein Massenphänomen werden sollte.

Elektro-Antriebe sind "in": Ob sie massentauglich werden, wie in diesem "Opel Ampera", hängt von vielen Faktoren ab. Elektromotoren jedenfalls brauchen viel Kupferkabel. Wer sich bereits in der Frühphase der Elektromobilität positionieren möchte, kann mit einem Investment in einen Kupferproduzenten nicht falsch liegen - selbst wenn das Elektroauto kein Massenphänomen werden sollte.

Mehr lesen über