Internet-Marktplatz US-Kartellbehörde ermittelt gegen Autokonzerne

Dem weltgrößten Business-to-Business-Marktplatz droht möglicherweise schon vor der Handelsaufnahme das Aus. Die US-Kartellbehörde FTC prüft, ob die geplante gemeinsame Internetplattform für den Einkauf von DaimlerChrysler, Ford und General Motors (GM) gegen Wettbewerbsbestimmungen verstößt.