T-Online Kundenbevorzugung bei Aktienvergabe untersagt

Die Telekom-Tochter darf bei ihrem Börsengang im April nicht Aktien bevorzugt an Kunden vergeben, die an einer Befragung teilnehmen. Dies entschied das Landgericht Hamburg und setzte für Verstöße hohe Strafen fest.