Lufthansa Nach Geschäftszahlen im Plus

Ein über den Erwartungen liegendes Ergebnis 1999 hat die Aktie der Fluglinie am Donnerstag ins Plus getrieben. Die Dividende soll unverändert bleiben.

Frankfurt am Main - "Obwohl die Lufthansa einen Gewinnrückgang ausgewiesen hat, war der nicht ganz so schwach wie erwartet", sagte ein Händler. Die Fluggesellschaft habe immer noch das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte erzielt. Zudem hätten auch die Luftfahrt-Werte in den USA über Nacht zugelegt.

Die Lufthansa hatte am Vortag nach Handelsschluss ein Vorsteuerergebnis für 1999 von 1,9 Milliarden Mark nach 2,5 Milliarden Mark im Jahr davor bekannt gegeben. Der Umsatz stieg dagegen um neun Prozent auf 25 Milliarden Mark.

Das operative Ergebnis werde rund 1,3 Milliarden Mark erreichen. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Netto-Dividende in Höhe von 1,10 Mark je Aktie vor. Detaillierte Informationen zum Jahresabschluß 1999 will Lufthansa am 4. Mai bekannt geben.