Börsengang NXP will Milliardensumme einspielen

Der niederländische Chiphersteller NXP will mit seinem Börsengang bis zu 1,15 Milliarden Dollar einnehmen. Der 2006 von Philips abgespaltene Konzern hat die entsprechenden Unterlagen bei den US-Behörden eingereicht.