Irland Zinsen runter

Dublin hat die Leitzinsen um 1,25 Prozentpunkte gesenkt.

Dublin - Die irische Zentralbank hat am Freitag die Zinsen gesenkt. Der Leitzins werde um 1,25 Prozentpunkte auf 3,69 Prozent zurückgenommen, teilte die Notenbank mit.

Die Veränderung werde am Montag wirksam und sei Teil der Anpassungen auf dem Weg zur Teilnahme in der Europäischen Währungsunion. Die irischen Währungshüter hatten in den letzten Monaten in kleinen Schritten die Zinsen bereits kontinuierlich nach unten geschleust.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.