Telefon-Broker Wegen verspäteten Aktienkaufs verurteilt

Hoffnung für entnervte Anleger: Das Landgericht Nürnberg hat einen Telefon-Broker zu über 12.000 Mark Schadenersatz verurteilt, weil dieser eine Aktienorder nicht - wie im Vertrag versprochen - sofort ausführte.