Dollarschwäche Euro auf Rekordhoch

Der Euro hat die Marke von 1,51 Dollar übersprungen. Börsianer begründeten den Anstieg mit der Aussicht auf eine länger anhaltende Nullzinspolitik der USA und Aussagen der US-Notenbank Fed, wonach die Dollarschwäche in geordneten Bahnen verlaufe.