SAP-Zahlen "Die Perspektive fehlt"

Die Wirtschaftskrise trifft SAP härter als erwartet. Wegen der zögerlichen Investitionsbereitschaft der Kunden muss der mit Oracle und Microsoft konkurrierende weltgrößte Firmensoftware-Hersteller seine Geschäftsziele für 2009 zurückstutzen. Vor allem die Perspektive fehle, so eine Experteneinschätzung. Die Konsequenz - die Aktie stürzt ab.
Mehr lesen über