Luftfahrt "Nicht blenden lassen"

Der Flughafenbetreiber Fraport meldet leicht fallende Passagierzahlen und deutet bereits das als Zeichen der Erholung. Zeitgleich warnt der Flugkonzern Lufthansa vor weiteren Einbrüchen, weil bald selbst die deutschen Privatkunden beim Reisen knausern könnten. Tatsächlich dürften die Mahner Recht behalten, sagen Marktbeobachter.