Regulierung Obama greift zu kurz

Ein Jahr nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers und dem Beben an den Finanzmärkten unternimmt die US-Regierung Schritte, um die Börsen schärfer zu regulieren. Der Gesetzentwurf geht aber nicht weit genug. Derivatehändler können weiterhin einen Bogen um die Regulierung machen.
Von Deborah Sturman