Deutsche-Börse-Tochter Clearstream von EU-Gericht verurteilt

Der Wertpapierverrechner Clearstream hat nach Ansicht des EU-Gerichts seine marktbeherrschende Stellung missbraucht. Damit bestätigte es eine Entscheidung der EU-Kommission. Das Unternehmen erwägt, in Berufung zu gehen.