Neues Steuerabkommen Liechtenstein erschwert Zumwinkel-Fälle

Rund anderthalb Jahre nach Aufdeckung der Steueraffäre um Ex-Postchef Klaus Zumwinkel haben Liechtenstein und Deutschland eine enge Zusammenarbeit in Steuerfragen beschlossen. Auf Anfrage sollen die Behören beider Staaten künftig Informationen austauschen. In einigen Monaten soll die Zusammenarbeit sogar noch ausgebaut werden.