Krisenverlierer UBS verliert Geld und Selbstbewusstsein

Die UBS hat zum siebten Mal in zwei Jahren einen Quartalsverlust erlitten. Ausländische Kunden und institutionelle Anleger haben Milliardensummen von der Bank abgezogen. Das Investmentbank kommt ebenfalls noch nicht auf die Beine. Jetzt haben die Schweizer selbst kaum noch Vertrauen in ihr eigenes Geschäft der kommenden Wochen.
Mehr lesen über