RBS Düstere Zahlen, düstere Zukunft

Die Royal Bank of Scotland hat im ersten Quartal einen Verlust von knapp einer Milliarde Euro erwirtschaftet. Entsprechend düster ist ihr Ausblick - 2009 und 2010 würden "sehr schwere Jahre für die Bank" werden, so RBS-Chef Stephen Hester.