Rote Zahlen Das Quartal der Verluste

Die hiesigen Aktiengesellschaften haben Probleme. Prominente Dax-Konzerne müssen heute erhebliche Verluste oder Gewinneinbrüche melden. Ein Überblick zeigt, dass selbst Unternehmen betroffen sind, die zuletzt noch von der vergleichsweise stabilen Inlandsnachfrage in der Bundesrepublik profitiert haben.

In der Wirtschaftskrise: Deutschlands Konzerne mit den größten Verlusten 2008

Banken und Versicherungen Verlust1
Hypo Real Estate 5,4
BayernLB 5,1
Deutsche Bank 3,9
HSH Nordbank 2,7
KfW 2,7
Allianz (inkl. Dresdner Bank) 2,4
LBBW 2,1
DZ Bank 1,1
Postbank 0,82
EuroHypoVereinsbk. 0,67
Industrie und Dinestleister Verlust1
Infineon 3,7
Deutsche Post 2,0
Continental 1,1
Arcandor 0,74
IVG Immobilien 0,45
Conergy 0,3
Premiere 0,27
1) Nettoverlust 2008 in Milliarden Euro
Quelle: Reuters