Keine Prognose Allianz erleidet Gewinneinbruch

Nach ersten Eckdaten ist der Gewinn des Allianz-Konzerns im Gegensatz zum Umsatz im ersten Quartal kräftig gefallen. Der Verkauf der Dresdner Bank belastet die Bilanz mit 400 Millionen Euro. Der Konzern wagt weiterhin keine Prognose für 2009. Die Allianz bereitet sich auf eine lange Niedrigzinsphase vor.