Immobilienkonzern IVG hält Geld zusammen

Die tief in die Verlustzone geratene Immobilienfirma IVG hat sich einen radikalen Konzernumbau verordnet, um wieder auf Kurs zu kommen. Aus vier Geschäftsbereichen sollen zwei werden und die Immobilien-, Kavernen- und Vermögensverwaltung stärker in den Vordergrund rücken.