Telekom Cable & Wireless als Fusionskandidat?

Die aktuelle Fusion zweier Telefongesellschaften in Singapur leitet Berichten zufolge ein weit grösseres Übernahme-Manöver ein - den Kauf der britischen Telefonfirma Cable & Wireless (C&W) durch die Deutsche Telekom.

Singapur/Bonn - Die geplante Fusion zwischen Singapore Telecommunications Ltd und Cable & Wireless HKT könnte ein Vorläufer der Übernahme der C&W HKT-Mutter Cable & Wireless durch die Deutsche Telekom AG sein. Dies berichtet die in Singapur herausgegebene Tageszeitung "Straits Times".

In diesem "komplizierten" Übernahmaszenario werde SingTel zuerst mit der zu 42 Prozent in Besitz der C&W befindlichen C&W HKT fusionieren. Dies werde dann den Weg für eine dritte Partei ebnen, ihrerseits C&W zu übernehmen. Man rechne hier mit der Deutschen Telekom.

Ohne die Fusion müsse ein an dem Kauf der C&W interessiertes Unternehmen zuerst ein Gebot für die Aktien der C&W HKT-Aktien lancieren, was eine sehr teure Option wäre. Analysten schätzten den Preis für ein solches Gebot auf 30 Milliarden Dollar.

Ein Sprecher der C&W, Peter Eustace, wollte am Dienstag keinen Kommentar darüber abgeben, ob sich die beiden europäischen Unternehmen in Gesprächen miteinander befinden. Er weigerte sich zudem zu bestätigen, Telekom-Chef Ron Sommer habe das Londoner Büro von C&W für Gespräche aufgesucht.

Die Deutsche Telekom wollte sich ebenfalls nicht zu dem Bericht der "Straits Times" äußern. Ein Sprecher der Deutschen Telekom sagte, er werde die Handlungen der Konkurrenten nicht kommentieren. Zudem handele es sich in dem Bericht um Spekulationen