Weltfinanzgipfel Backpulver, Bomben und brisante Bankprodukte

Die Europäer wollen auf dem Weltfinanzgipfel eine schärfere Aufsicht durchsetzen. Jan Pieter Krahnen, Mitglied der Regierungskommission zur Reform der internationalen Finanzmärkte, warnt vor zu hohen Erwartungen. Er hat klare Ansichten darüber, was möglich ist und wie eine funktionsfähige Aufsicht künftig aussehen muss.
Auf dem Weg zum Gipfel: Die Grundfesten der Wirtschaft sind erschüttert, die Finanzkrise ist längst eine globale Wirtschaftskrise. Die Erwartungen an den Londoner Weltfinanzgipfel sind hoch. Wie viel Regulierung ist nötig, wie viel ist möglich? Die Antwort auf diese Frage, wird nicht zuletzt vom Entgegenkommen der USA abhängen.

Auf dem Weg zum Gipfel: Die Grundfesten der Wirtschaft sind erschüttert, die Finanzkrise ist längst eine globale Wirtschaftskrise. Die Erwartungen an den Londoner Weltfinanzgipfel sind hoch. Wie viel Regulierung ist nötig, wie viel ist möglich? Die Antwort auf diese Frage, wird nicht zuletzt vom Entgegenkommen der USA abhängen.

Foto: DDP