Zugeständnisse in der Not Schaeffler fehlen sechs Milliarden Euro

Im Ringen um Staatshilfe ist der angeschlagene Familienkonzern Schaeffler zu erheblichen Zugeständnissen bereit. Der Autozulieferer will im Schulterschluss mit der IG Metall erstmals Mitbestimmung einführen. Zudem wollen die Gesellschafter - Familie Schaeffler also - zwecks Schuldenabbau ihre Anteile reduzieren.