Infineon Autokrise und Qimonda belasten

Infineon hat im ersten Geschäftsquartal schwer unter der Krise der Autoindustrie und der Insolvenz der Speicherchiptochter Qimonda gelitten. Umsatz und Ergebnis sind eingebrochen. Auch der Ausblick ist äußerst verhalten: Weitere Aktionäre steigen aus.