US-Autobranche Ford erleidet Milliardenverlust

Der angeschlagene US-Autobauer Ford hat einen hohen Quartalsverlust eingefahren und so 5,5 Milliarden Dollar an Barvermögen in seiner Automobilsparte verloren. Ford verfüge aber über genug Liquidität, um die nötige Restrukturierung ohne einen Überbrückungskredit der US-Regierung zu finanzieren. Der Konzernumbau kostet zudem Arbeitsplätze.