Saxobank-Manager Spliid "Paralysierte Banker"

2009 soll ein Schreckensjahr werden, sagt Robert Spliid von der Saxobank. Der Deutschland-Chef des dänischen Geldhauses erklärt im Gespräch mit manager-magazin.de die Gründe für seine düstere Prognose und nennt kleine Lichtblicke.
Von Arne Gottschalck