Kapitalerhöhung Neue Premiere-Aktien kosten 3,76 Euro

Der angeschlagene Pay-TV-Sender Premiere will seine neuen Aktien zur Kapitalerhöhung für 3,76 Euro je Stück platzieren. So will das Unternehmen mindestens 25 Millionen Euro einnehmen. Zusammen mit einem kurzfristigen Darlehen soll damit Zeit gewonnen werden - bis zur nächsten Kapitalerhöhung in ein paar Monaten.