Nordirland Die Invasion des Euro

Eine Reise nach Nordirland im Winter klingt nach Beschaulichkeit, nach Ruhe. Doch in Zeiten der Finanzkrise zeigt sie, wie das schwache Pfund, der starke Euro und der sieche Immobilienmarkt eine ganze Region durcheinanderwirbeln - und eine nordirische Stadt einem neuen Phänomen ihren Namen gibt.
Von Arne Gottschalck